Auf geht’s in die neue Saison

Unter diesem Motto begrüßte der Kreisschiedsrichterausschuss die Schiesrichter zur alljährlichen Kreissschulung. Knapp 70 Unparteiische verfolgten aktuelle Neuerungen, Ehrungen und Regeländerungen für die kommende Serie.Nach der Totenehrung begann KSO Klaus Meier mit einigen  Personaländerungen. So übernehmen Benjamin Wurzler und Tobias Stodieck ab der kommenden Saison die Leistungsklasse von Immanuel Block, der ein Auslandssemster in Portugal absolviert.

Anschließend übernahm Udo Schlingmann die Lehrarbeit und verkündete einige Regeländerungen für die kommende Saison.

Am Ende gab es natürlich auch noch die alljährlichen Ehrungen. So wurden Felix Säck und Erdogan Sayan für 10, Hans Jürgen Zicke, Heike Schnittcher und Wolfgang Titgens für 15 Jahre Schiedsrichtertätigkeit geehrt. Hans Jürgen Potthast, Günter Sadowski, Rüdiger Wendt und Günter Seefeld sind nun seit 20 Jahren dabei. Für 30 Jahre als Schiedsrichter durften Horst Hanf und Udo Schlingmann die Urkunden entgegen nehmen. Doch damit nicht genug, seit nunmehr 40 Jahren hält Günter Deppenmeier dem Kreis die Stange, Wolfgang Giehler sogar seit 45(!). Doch Helmut Schelp übertraf dies noch mit 50 Jahren aktive Schiedsrichtertätigkeit. Als Passive bekamen noch Günter Börchers (35 Jahre), Heinrich Siesenop und Manfred Bensch (je 45 Jahre) geehrt.

Der begehrte Titel „Schiedsrichter des Jahres“ ging dieses Jahr an Pascal Pooch, dessen herausragende Leistung mit Aufstieg in die Oberliga von Klaus Dieter Meier noch einmal hervorgehoben wurde. Jungschiedsrichter des Jahres wurde der Lügder Jonas Hasse, der dieses Jahr im Team F angreifen wird.

Abschließend wünschte unser KSO Klaus Dieter Meier alles Schiedsrichter „eine gute Hand“ bei den Spielleitungen und beschloss die diesjährige Kreisschulung.

Wir wünschen allen Schiedsrichtern einen guten Start in die Saison 2012/2013 und schaut doch öfters mal auf der Homepage vorbei!!!